Freitag, 25. Oktober 2019 11:17 Uhr

HLC-Kinderbewegungswelten ziehen um

Höxter (red). Die Abteilung Kinderbewegungswelten des Handball- und Leichtathletik-Clubs Höxter startet nach den Herbstferien mit einem geänderten Programm. Darauf macht der Verein aufmerksam. Ab Montag, den 28. Oktober finden die Übungsstunden größtenteils in der frisch renovierten Sporthalle der Realschule in Höxter statt. Auch die Trainingszeiten wurden den Gegebenheiten angepasst. Eltern-Kind-Turnen für die Zwei- bis Vierjährigen wird jetzt montags von 17 bis 18 Uhr sowie dienstags von 16 bis 17 Uhr angeboten. Die Vier- bis Sechsjährigen treffen sich jeweils montags von 16 bis 17 Uhr oder dienstags von 17 bis 18 Uhr. Freitags von 16 bis 17.30 Uhr heißt es „Spielen, toben und turnen“ für Kinder von sechs bis neun Jahren.

Die Kinder zwischen neun und dreizehn Jahren finden donnerstags von 17 bis 18 Uhr unter dem Titel „Sport, Spiel und Spaß“ ein attraktives Angebot. Allein der Trampolinsport montags von 16.30 bis 18.30 Uhr bleibt weiterhin in der Sporthalle am Bielenberg bestehen. Dieses Angebot ist für Kinder ab acht Jahren geeignet. Abteilungsleiterin Gisela Rathke weist ausdrücklich darauf hin, dass interessierte Kinder in diesen Stunden jederzeit zum Schnuppern eingeladen sind. Nachzulesen sind die Informationen auch unter www.hlc-hoexter.de. Das Foto zeigt Abteilungsleiterin Gisela Rathke mit dem beliebten Maskottchen „Taffi“ des Westfälischen Turnerbundes. Taffi ist bei den größeren Veranstaltungen der Kinderbewegungswelten gerne zu Besuch!

Foto: HLC

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite hoexter-news.de