Höxter (red). Ermittlungen wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr hat das Verkehrskommissariat der Polizei in Höxter aufgenommen. In der Nacht von Freitag, 23. Juni, um 18.00 Uhr und Samstag, 24. Juni, um 10.30 Uhr haben Unbekannte in Höxter in der Straße "Zur Lüre" das Gitter von einem Ablaufschacht aufgenommen und auf ein angrenzendes Wiesen-Grundstück geworfen.

Ein Anwohner hatte morgens das fehlende Gitter bemerkt, das von der hinzugezogenen Polizeistreife wenig später auf dem benachbarten Grundstück wiedergefunden und eingesetzt wurde. Personen kamen nicht zu Schaden. Jetzt fragt die Polizei nach möglichen Zeugen und bittet um Hinweise unter 05271/962-0.