Boffzen (red). Schnell unter Kontrolle hatte die Ortsfeuerwehr Boffzen einen Pkw-Brand, der sich auf der Bahnhofstraße in Boffzen am Sonntagmittag gegen 11:22 Uhr ereignet hatte. Als die Ortsfeuerwehr Boffzen am Einsatzort eintraf, brannte der VW-Kombi bereits in voller Ausdehnung und eine schwarze Rauchsäule lotste den Wehrleuten am Himmel den Weg zum Einsatzort. Die Feuerwehr nahm unter Atemschutz ein C-Rohr zusammen mit einem Schaumrohr. Während des Einsatzes blieb die Bahnhofstraße voll gesperrt. Warum der Pkw in Brand geraten war, ist unklar. Ein technischer Defekt wird vermutet. Der Schaden wird mit mehreren Tausend Euro angegeben.

Bilder: ppe, K.Reim