Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Sonntag, 23. Juni 2024 Mediadaten
Anzeige
Anzeige

Bad Driburg (red). Am Samstagnachmittag, 08.07., meldeten zwei aufmerksame Verkehrsteilnehmer, dass sie einen verletzten Rennradfahrer abseits der Kreisstraße 1 zwischen Pömbsen und Alhausen gefunden haben. Die eintreffenden Polizeibeamten mussten feststellen, dass der 32-jährige Rennradfahrer aus Bad Driburg nicht ansprechbar und das Rennrad stark beschädigt war. Da es aktuell keine weiteren Unfallzeugen gibt, ist der exakte Unfallzeitpunkt unklar. Der Rennradfahrer erlitt schwere Kopfverletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Kassel geflogen werden. Nach aktuellem Ermittlungsstand ist davon auszugehen, dass der Radfahrer von Pömbsen in Richtung Alhausen fuhr und aus nicht geklärter Ursache von der Straße abgekommen ist.

Nach Auskunft der Melder habe lediglich ein Knie aus dem Straßengraben herausgeragt. Nur der Tatsache, dass die Melder aufmerksam waren, ist es zu verdanken, dass der Rennradfahrer rechtzeitig gefunden wurde.

Anzeige
Anzeige
commercial-eckfeld images/werbung/eckfeld/2023_10_16_Schwager_Holzminden.jpg